EnglishFrenchGerman

Auf dem Weg nach Bordeaux 2023 – ein nachhaltiger und verantwortungsbewusster Betriebssport

Hintergrund

Über diese Veranstaltung

 

Datum und Uhrzeit

Mo 9. Mai 2022

09:30 Empfang

10:00 – 12:30 Konferenz

13:00 Cocktails

 

Adresse

Börse Palace

17 Place de la Bourse

33076 Bordeaux

Im Rahmen der französischen EU-Ratspräsidentschaft (PFUE) organisiert der französische Betriebssportverband (FFSE) am 9. Mai 2022 in Bordeaux eine internationale Konferenz.

Eine Veranstaltung, die im Rahmen der französischen Ratspräsidentschaft der Europäischen Union
organisiert wird. *
* Diese Veranstaltung wird nicht von der französischen Regierung organisiert. Allerdings ist sie von dieser ermächtigt, das Emblem der französischen Präsidentschaft des Rates der Europäischen Union zu verwenden.

 

 

 

Diese Veranstaltung mit dem Titel: „Auf dem Weg nach Bordeaux 2023: für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Betriebssport“ findet morgens von 10:00 bis 13:00 Uhr in Form von runden Tischen statt. Wir werden uns auf die Dimensionen CSR und nachhaltige Entwicklung von „Sport- und Geschäfts“-Veranstaltungen konzentrieren, für die die European Games in Bordeaux im Juni 2023 das Vorbild sein sollen. Erwartet werden mehr als 500 Unternehmen aus 40 Ländern und 10 000 teilnehmende europäische Arbeitnehmer.

Im Bereich Sport betont die französische Ratspräsidentschaft den Sport als Hebel für Transformation und nachhaltige Entwicklung, um die Mitgliedstaaten und Sportbewegungen zu ermutigen, die Herausforderungen der Nachhaltigkeit oder der sozialen und ökologischen Verantwortung bei verschiedenen sportlichen Aktivitäten besser zu berücksichtigen. Im Rahmen unserer Konferenz wird besonderes Augenmerk auf die Präsentation des nachhaltigen Entwicklungsansatzes und -modells der Bordeaux-Spiele sowie auf die Ambition des FFSE und Frankreichs gelegt, nachhaltiger und integrativer zu organisieren.

Pierre Hurmic, Bürgermeister von Bordeaux:

„Die Stadt Bordeaux ist sehr stolz darauf, im Jahr 2023 das Austragungsgebiet der nächsten European Games for Company Sport zu sein. Sport ist ein großartiges Instrument für den Aufbau und Ausgleich des Individuums, aber auch für die Vernetzung und den sozialen Zusammenhalt in der Stadt. Unsere kommunale Sportpolitik basiert auf einer zentralen Leitlinie, nämlich den Zugang zu Sportpraktiken zum Wohl und zur Entwicklung aller zu gewährleisten. Es zielt auch darauf ab, den Einfluss von Bordeaux durch die Ausrichtung großer Sportveranstaltungen zu stärken. Die zukünftigen European Games of Company Sport ermöglichen es in bewundernswerter Weise, diese beiden Hauptziele unseres Handelns zu verbinden.

Aber dieses sehr schöne bevorstehende Ereignis ist auch das einer neuen Philosophie des Einsatzes internationaler Großveranstaltungen auf unserem Territorium, die in Bezug auf die lokalen gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen vorbildlich und innovativ sein müssen. Ich begrüße das Engagement der Fédération Française du Sport Entreprise in diese Richtung und freue mich daher besonders, dass Bordeaux heute Morgen Gastgeber der Reflexion für einen nachhaltigen und verantwortungsvollen Betriebssport sowie der Beiträge ist, die er zum Ansatz der nachhaltigen Entwicklung beitragen wird die nächsten Spiele.

Ich wünsche daher dieser Konferenz einen vollen Erfolg.“